Städtische Kindertagesstätten in Oldenburg

Die Stadt Oldenburg ist zurzeit Träger von 15 Kindertagesstätten.

In den Einrichtungen werden überwiegend Kinder im Alter von einem bis sechs Jahren in Krippen- und Kindergartengruppen betreut. Einige dieser Kindertagesstätten arbeiten integrativ, um die Betreuung von Kindern mit erhöhtem Förderbedarf sicherzustellen. 

Darüber hinaus werden in zwei Einrichtungen Kinder im Grundschulalter betreut.

Die städtischen Kindertagesstätten haben ein gemeinsames Leitbild » (PDF, 53 KB) für die Arbeit der Einrichtungen entwickelt.

Die Rahmenkonzeption der städtischen Kindertagesstätten, in der beschrieben wird, mit welcher Haltung der Bildungs- und Erziehungsauftrag umgesetzt wird, wird derzeit überarbeitet. Die städtischen Kindertagesstätten arbeiten im Bereich Sprache alltagsintegriert nach dem Kommunalenkonzept Konzept zur Sprachbildung und Sprachförderung in Oldenburg » (PDF, 0,5 MB).

Außerdem verfügt jede Einrichtung über eine Hauskonzeption in der die konkrete pädagogische Arbeit beschrieben wird. Die Hauskonzeptionen sind entweder auf den weiterführenden Internetseiten der jeweiligen Einrichtung zu finden oder in der jeweiligen Einrichtung erhältlich.

Die Anmeldung, Platzvergabe und Aufnahme in den städtischen Kindertagesstätten erfolgt nach den Vergabekriterien für städtische Krippen und Kindergärten » (PDF, 0,3 MB).