Dennis Rohde (SPD) gewinnt Wahlkreis

Oldenburg hat gewählt

Die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag fand am 24. September 2017 statt. Den Wahlkreis Oldenburg/Ammerland gewonnen hat Dennis Rohde (SPD) mit 36,4 Prozent der Erststimmen. Damit zieht der 31-Jährige wie 2013 direkt in den Bundestag ein. Danach kamen Stephan Albani (CDU) mit 30,2 Prozent, Peter Meiwald (Grüne) mit 11,4 Prozent auf die weiteren Plätze. Bei den Zweitstimmen lag die CDU im Wahlkreis vorne mit 30,6 Prozent. Auf die SPD entfielen 26,1 Prozent, die Grünen kamen auf 12,5 Prozent. Bundesweit hat die CDU 32,8 Prozent der Stimmen bekommen und die SPD 20,7 Prozent. AfD (13,2 Prozent), FDP (10,4 Prozent), Grüne (9,1 Prozent) und Linke (9 Prozent) zogen ebenfalls in den Bundestag ein.